13 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Wo die Mini-Loks qualmen

Dampfbahnfreunde Wo die Mini-Loks qualmen

Sie machen in der Gartenkolonie hinter den Holstenhallen ordentlich Dampf. Auf 600 Metern Schienen lassen die Dampfbahnfreunde Neumünster ihre Modelle Runden ziehen. Am Sonntag, 10. April, ist „Andampfen“ angesagt. Die neue Saison wird um 11 Uhr mit einem Schnuppertag eröffnet.

Voriger Artikel
Rollstuhlfahrern fehlt die Rampe
Nächster Artikel
14 Autos in Neumünster beschädigt

Christian Johansson testete schon im vergangenen Jahr den Rundkurs der Dampfbahnfreunde.

Quelle: Malte Kühl

Neumünster. 5500 Quadratmeter Weide- und Gartenland haben die Dampfbahnfreunde seit 2009 gepachtet. Das Grundstück ist über die Zufahrt Max-Eyth-Straße zu erreichen. Anderthalb Jahre wurde mit Freunden und freiwilligen Helfern viel gearbeitet, um das Gelände herzurichten: Alte Gartenlauben wurden abgerissen, Gestrüpp und Bäume gerodet. Zwei Jahre später wurden Kies und Gehwegplatten verlegt, im August ein 245 Meter langer Rundkurs fertiggestellt.

 Mittlerweile haben die Dampfbahnfreunde auch eine Drehscheibe (3,60 Meter) mit sieben Anheizgleisen eingebaut. Zur Anlage gehören jetzt ein Ladegleis, ein Umfahrungsgleis, ein Bahnsteig mit zwei Gleisen und ein Pausengleis. In den vergangenen Jahren sind 600 Meter Gleise verlegt und acht Weichen installiert worden. Dazu gibt es eine Blinklichtanlage, die über eine Lichtschranke gesteuert wird.

 Regelmäßig treffen sich die Dampfbahnfreunde mit den selbstgebauten Fahrzeugen auf der Anlage. Sie sehen sich eher als losen Zusammenschluss, den das gemeinsame Hobby verbindet. Und gemeinsam wollen sie regelmäßig ihr Hobby auch präsentieren. Schnuppertage gibt es in dieser Saison monatlich: neben dem 10. April noch am 8. Mai, 11. Juni, 10. Juli, 14. August, 11. September und 16. Oktober. Geöffnet ist von 13 bis 17 Uhr – im April, im Juni und zum Abdampfen im Oktober bereits ab 11 Uhr.

 Der Juni-Termin ist gleichzeitig das Highlight der Saison, der sogenannte „Dampftag“. Dazu werden Dampf- und Elektrolokomotiven, aber auch Dampftraktoren erwartet. Die Organisatoren freuen sich über viele Besucher. Gastfahrer sollten sich im Internet über das Kontaktformular auf der Homepage vorher anmelden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Anja Rüstmann
Holsteiner Zeitung

THW-Liveticker!

THW-Spieltage online
live verfolgen, mit
dem THW-Liveticker

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Neumünster 2/3