18 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Eingeheizt wird mit dem Löffel

Neumünster Eingeheizt wird mit dem Löffel

Jede Menge Dampf aus kleinen Maschinen: Die Dampfbahnfreunde Neumünster hatten am Sonnabend zum öffentlichen Fahrtag eingeladen. Die neusten Dampfmaschinen wurden vorgeführt, und Besucher durften auf dem Rundkurs mit den Modellen fahren.

Voriger Artikel
Mit Spaß die deutsche Sprache lernen
Nächster Artikel
4,67 Promille: Pole lag reglos im Bahnhof

Christian Johansson testet den Rundkurs.

Quelle: Malte Kühl

Neumünster. „Wir sind ein loser Zusammenschluss mit einem gemeinsamen Hobby“, sagt Gerhard Schlünsen von den Dampfbahnfreunden. Seit 2009 hat die Gruppe ein Grundstück nahe den Holstenhallen. Auf 600 Metern Schienenstrecke können die Dampfmaschinen-Liebhaber ihre neusten Kreationen testen.

 Langsam setzt sich der „Steam Crawle“ von Bernd Güttner in Bewegung. Immer wieder muss der Erbauer Kohle nachlegen, damit der Kessel genug Dampf produziert – mit einem Esslöffel. Bei den Fahrzeugen der Dampfbahnfreunde ist eben alles etwas kleiner. Das Original sei am Yukon in Nordamerika Anfang des vergangenen Jahrhunderts für den Kohletransport in schwierigen Gelände eingesetzt worden, erläutert Erbauer Bernd Güttner. Es habe damals zwar schon Diesel- und Benzinmaschinen gegeben, diese seien aber noch zu schwach gewesen. Stattdessen sei die gewaltige Dampfmaschine zum Einsatz gekommen.

 Sein „Crawle“ sei ein möglichst genauer Nachbau der Originalmaschine, sagt Güttner. Zu kaufen gebe es so ein Modell nicht. Jede Menge Recherche stecke darin. Ein Engländer hatte schon ein ähnliches Modell gebaut. Ihn habe er kontaktiert, um an Pläne zu kommen. Aber auch dort lief er in eine Sackgasse, erst in einem Museum in Lincoln sei er fündig geworden. 55 Zeichnungen sendete ihm der Archivar zu, darauf basiere nun seine Maschine. Es habe lange gedauert, bis er mit der Arbeit anfangen konnte. Nun laufe die Maschine zwar, aber fertig sei sie immer noch nicht. Es fehlten noch einige Details, die er noch anbauen wollte, sagt der Werkzeugmacher, das werde noch einmal unzählige Arbeitsstunden verschlingen, jedes Teil müsse extra angefertigt werden.

 Güttner kann seinen „Steam Crawle“ überall einsetzten, es ist ein Dampftraktor, der ohne Schienen auskommt. Die Eisenbahner unter den Dampffreunden können ihre Lokomotiven auf 600 Metern Schienen bewegen. Sowohl Modelle im Maßstab 1:8 als auch 1:11 könnten darauf fahren, sagt Gerhard Schlünsen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Neumünster Events

Veranstaltungen in
Neumünster. Aktuelle
Termine, News, Infos

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Neumünster 2/3