7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Abi-Ballsaison der Superlative in Holstenhallen

Doppelte Jahrgänge Abi-Ballsaison der Superlative in Holstenhallen

Abi-Bälle mit 300 bis 400 Personen auf fast schon kuscheligen 680 Quadratmetern im Holstenhallen-Restaurant Neumünster waren gestern. In diesem Jahr steigen durch die doppelten Abiturjahrgänge von G8 und G9 insgesamt 13 Bälle der Superlative an drei Wochenenden in den Hallen 1, 4 und 5.

Voriger Artikel
Schwerer Raub mit Messer am Hals in Neumünster
Nächster Artikel
Feuchter Start für die Sterntaucher

Nina Kazykowski (19, von links), Jessica Watzelt (19) und Lea Albertsen (19) dekorieren die Tische für rund 1100 Gäste.

Quelle: Gunda Meyer

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Neumünster Events

Veranstaltungen in
Neumünster. Aktuelle
Termine, News, Infos

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Anzeige
Mehr zum Artikel
Doppelte Jahrgänge
Foto: Die große Lösung: Der Abiturjahrgang der Ricarda-Huch-Schule feierte am Sonnabend in der Kieler Sparkassen-Arena.

In diesem Jahr feiern Abiturienten im XXL-Format. Selbst Tanzsäle großer Hotels sind meist zu klein für die Abi-Bälle. Denn die doppelten Abi-Jahrgänge der Gymnasien, die in diesen Wochen im Norden ihre erfolgreichen Oberstufenabschlüsse feiern, brauchen für ihre Bälle auch fast doppelt so viel Platz.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Neumünster 2/3