6 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
Drei syrische Ärzte eingestellt

Flüchtlings-Ambulanz am FEK Drei syrische Ärzte eingestellt

Die ersten Arbeitsverträge für die Integrierende Ambulanz für Flüchtlinge am Friedrich-Ebert-Krankenhaus sind abgeschlossen: Bisher konnte das FEK drei aus Syrien stammende Ärzte und eine syrische Medizinstudentin als Teilzeitkraft an sich binden.

Voriger Artikel
Webermarkt mit Kostbarkeiten
Nächster Artikel
Museum gehört zu den besten im Land

Ganz in der Nähe des FEK-Eingangsbereichs wird sich in der Nähe der jetzigen Ambulanz auch die zweite Integrierende Ambulanz befinden.

Quelle: Karsten Leng
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Sabine Nitschke
Holsteiner Zeitung

THW-Liveticker!

THW-Spieltage online
live verfolgen, mit
dem THW-Liveticker

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Neumünster 2/3