25 ° / 17 ° Gewitter

Navigation:
Ehrenamtsmesse zeigt Vielfalt

Nach vierjähriger Pause Ehrenamtsmesse zeigt Vielfalt

Kindern im Krankenhaus etwas vorlesen, eine Patenschaft für Senioren übernehmen oder sich für Flüchtlinge engagieren – es gibt viele Möglichkeiten, ehrenamtlich zu arbeiten. Einen Überblick über das Angebot in Neumünster gibt die Ehrenamtsmesse am Sonnabend, 19. März, von 11 bis 17 Uhr in der Stadthalle.

Voriger Artikel
Plastiktüten sind mehr als out
Nächster Artikel
Urkomisch op platt

Das Projektteam um Sabine Krebs, Karin Sigel und Angela Schmidt sowie DRK-Vorstand Sven Lorenz (von links) freut sich auf die Ehrenamtsmesse in der Neumünsteraner Stadthalle.

Quelle: Florian Sötje

Neumünster. Im Rahmen der landesweiten Initiative Ehrenamt-Netzwerk gastiert die Messe nach vierjähriger Pause zum fünften Mal in Neumünster. „Im letzten Sommer hat die Planung begonnen. Wir sind in diesem Jahr ausgebucht“, sagt Sabine Krebs vom Projektteam des DRK, das von der Stadt zum ersten Mal als alleiniger Organisator beauftragt worden ist.

 Zwischen 11 und 16 Uhr stellen sich verschiedene Verbände, Vereine, Initiativen und Organisationen vor. Insgesamt 54 Einrichtungen mit weit über 70 Engagements aus den Bereichen Soziales, Kultur und Umwelt informieren Besucher über die Möglichkeiten eines ehrenamtlichen Engagements. Das Motto der Veranstaltung lautet in diesem Jahr „Miteinander. Vielfalt. Leben“. „Die Besucher können sich über die Angebote erkundigen, und für die Aussteller geht es darum, Nachwuchsförderung zu betreiben und weitere Menschen für ihre Sache zu gewinnen“, erläuterte DRK-Vorstand Sven Lorenz.

 Erstmals empfängt die Messe ihre Gäste an einem Sonnabend. Die Organisatoren erhoffen sich davon noch mehr Zuspruch und wollen so auch ein breiteres Publikum ansprechen. Im Jahr 2012 hatten sich 2000 Besucher auf der Messe getummelt. „Wir wollen den Erfolg aber nicht an einer Zahl festmachen, sondern sind zufrieden, wenn das Angebot angenommen wird“, sagt Angela Schmidt.

 Zusätzlich wollen die Veranstalter die Messe dazu nutzen, das Thema Ehrenamt stärker in den öffentlichen Fokus zu rücken. „Es ist wichtig, präsent in der Öffentlichkeit zu sein. Es geht darum, Menschen zu informieren und zu sensibilisieren“, erklärt Karin Sigel.

 Ein Rahmenprogramm begleitet die Messe durch den Tag. Die Brass-Band des SV Tungendorf sorgt zu Beginn für musikalische Unterhaltung. In den Tagungsräumen der Stadthalle können Besucher und Ehrenamtler bei Märchenerzählungen der Neumünsteraner Leselust entspannen oder beim Musikverband Instrumente ausleihen und ausprobieren. Für Kinder steht ein Stand zum Kinderschminken bereit. Der Eintritt zur Messe ist frei.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Neumünster Events

Veranstaltungen in
Neumünster. Aktuelle
Termine, News, Infos

Anzeige
Mehr zum Artikel
Ehrenamt
Foto: Das Team der Bereitschaft des DRK-Kreisverbands Neumünsters hatte im vergangenen Sommer innerhalb eines Tages einen Sporthallenkomplex zu einer Notaufnahme umngerüstet und fuete sich auf das Fest in der Holstenhalle.

Ohne DRK-Helfer hätte Schleswig-Holstein den enormen Ansturm von Flüchtlingen ab Sommer 2016 nur mit größten Schwierigkeiten bewältigt. Zum Dank hatte der DRK-Landesverband am Freitag Ehrenamtler und Hauptamtliche in die Neumünsteraner Holstenhallen eingeladen, und rund 700 kamen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Neumünster 2/3