11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Ehrenamtsmesse zeigt Vielfalt

Nach vierjähriger Pause Ehrenamtsmesse zeigt Vielfalt

Kindern im Krankenhaus etwas vorlesen, eine Patenschaft für Senioren übernehmen oder sich für Flüchtlinge engagieren – es gibt viele Möglichkeiten, ehrenamtlich zu arbeiten. Einen Überblick über das Angebot in Neumünster gibt die Ehrenamtsmesse am Sonnabend, 19. März, von 11 bis 17 Uhr in der Stadthalle.

Voriger Artikel
Plastiktüten sind mehr als out
Nächster Artikel
Urkomisch op platt

Das Projektteam um Sabine Krebs, Karin Sigel und Angela Schmidt sowie DRK-Vorstand Sven Lorenz (von links) freut sich auf die Ehrenamtsmesse in der Neumünsteraner Stadthalle.

Quelle: Florian Sötje
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
THW-Liveticker!

THW-Spieltage online
live verfolgen, mit
dem THW-Liveticker

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Anzeige
Mehr zum Artikel
Ehrenamt
Foto: Das Team der Bereitschaft des DRK-Kreisverbands Neumünsters hatte im vergangenen Sommer innerhalb eines Tages einen Sporthallenkomplex zu einer Notaufnahme umngerüstet und fuete sich auf das Fest in der Holstenhalle.

Ohne DRK-Helfer hätte Schleswig-Holstein den enormen Ansturm von Flüchtlingen ab Sommer 2016 nur mit größten Schwierigkeiten bewältigt. Zum Dank hatte der DRK-Landesverband am Freitag Ehrenamtler und Hauptamtliche in die Neumünsteraner Holstenhallen eingeladen, und rund 700 kamen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Neumünster 2/3