10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Nicht auf die Frühchen verzichten

FEK Neumünster Nicht auf die Frühchen verzichten

Die Diskussion über Entbindungsstationen in Schleswig-Holstein betrifft auch das Friedrich-Ebert-Krankenhaus (FEK) in Neumünster. Auf Vorschlag der Krankenkassen droht dem FEK eine Abstufung im Leistungslevel auf die Stufe 3, weil die Gesamtzahl der jährlichen Geburten unter 1000 liegt.

Voriger Artikel
Upps, verschätzt: Lkw blieb stecken
Nächster Artikel
Lohmann folgt auf Tambert-Thomas

Das Friedrich-Ebert-Krankenhaus hat eigene Kliniken für Frauen und Kinder.

Quelle: Anja Rüstmann
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Sven Detlefsen
Ressortleiter Holsteiner Zeitung

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Neumünster 2/3