10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Rauchvergiftung durch angebranntes Essen

Färberstraße in Neumünster Rauchvergiftung durch angebranntes Essen

Mit Verdacht auf Rauchvergiftung musste der Rettungsdienst am Sonntagvormittag einen Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Färberstraße in Neumünster ins Krankenhaus bringen. Nachbarn waren durch das Piepsen eines Rauchmelders aufgeschreckt worden und nahmen Brandgeruch wahr.

Voriger Artikel
Neumünsters Zentrum knippste das Licht aus
Nächster Artikel
Sporttasche im Rencks Park geraubt

Die Feuerwehr könnte nach Lüftungen wieder abrücken.

Quelle: Joachim Krüger
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Joachim Krüger

Neumünster Events

Veranstaltungen in
Neumünster. Aktuelle
Termine, News, Infos

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Neumünster 2/3