6 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Freies Radio will die Lizenz zum Senden

Lokalfunk aus Neumünster Freies Radio will die Lizenz zum Senden

Das Freie Radio Neumünster spielt auf: Eine Stunde pro Monat – jeweils am zweiten Freitag – sendet es in Hamburg auf der UKW-Frequenz 93,0. Die Initiative bekommt sozusagen Asyl beim FSK (Freies Sender Kombinat). Aber auch außerhalb der Hansestadt ist das monatliche Magazin nachzuhören: über das Internet auf der Homepage www.freie-radios-sh.org

Voriger Artikel
Letzte Geheimnisse des Rollators
Nächster Artikel
Loop: Nach 27 Jahren brüten wieder Störche

Einzug ins AJZ in der Friedrichstraße: Ulrike Göking (von links), Sönke Jahn, Stefan Tenner und Christina Rubi vom Verein Freies Radio Neumünster prüfen, ob die Technik funktioniert. Der Raum soll noch mit Tüchern oder Decken etwas isoliert werden, um den Hall zu vermindern.

Quelle: Anja Rüstmann
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Neumünster Events

Veranstaltungen in
Neumünster. Aktuelle
Termine, News, Infos

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Anzeige