9 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Karstadt muss doch nicht schließen

Neumünster Karstadt muss doch nicht schließen

Die Türen bleiben offen, Karstadt schließt nicht zum 30. Juni 2016. Der Konzern hat die Entscheidung zurückgenommen. Um 9 Uhr am Freitagmorgen überbrachte der Geschäftsführer der Karstadt Warenhaus GmbH, Dr. Stephan Fanderl, den rund 80 verbliebenen Mitarbeitern der Neumünsteraner Filiale die gute Nachricht persönlich. Die Sparkasse Südholstein kauft die Immobilie am Großflecken, und Karstadt hat sich entschieden, als Mieter zu bleiben.

Voriger Artikel
Staatssekretärin kündigt Entlastung an
Nächster Artikel
Barrierefreie WCs kommen teuer

Karstadt am Großflecken in Neumünster wird nun doch nicht geschlossen.

Quelle: Anja Rüstmann

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Anja Rüstmann
Holsteiner Zeitung

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Anzeige
Mehr zum Artikel
Kommentar

Um Karstadt muss es wirklich schlecht stehen. Die Ankündigung, Mitte 2016 die Filiale in Neumünster zu schließen, passt vor Ort derzeit so gar nicht ins Bild. Nur 100 Meter entfernt von dem Kaufhaus entsteht gerade die Holsten-Galerie. ECE investiert dort rund 140 Millionen Euro. Das Center mit 90 Geschäften soll vor allem neues Publikum in die kreisfreie Innenstadt locken. Den Karstadt-Machern fehlt wohl die Fantasie, dass ihre Filiale von dem potenten Nachbar profitieren könnte, oder es herrscht sogar nackte Angst vor drohender Konkurrenz.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Neumünster 2/3