6 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
Handwerk kann Flüchtlinge brauchen

Amtsköste Mittelholstein Handwerk kann Flüchtlinge brauchen

Dem Flüchtlingszustrom nach Deutschland begegnete Kreishandwerksmeister Michael Kahl mit einer ganz pragmatischen Sichtweise: „Für das Handwerk bietet sich die Chance, den Fachkräftebedarf für die Zukunft zu decken.“

Voriger Artikel
Traditionshaus mit neuem Ambiente
Nächster Artikel
Der Weihnachtsbaum ist schon verladen

Gruppenbild mit Dame: Kreishandwerksmeister Michael Kahl (von rechts) konnte zur Amtsköste auch Stadtpräsidentin Katharina Schättiger, die Ehrenobermeister Jürgen Koepsell, Manfred Arp und Günther Stapelfeldt, Präsident der Handwerkskammer Lübeck, begrüßen.

Quelle: Sabine Nitschke
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Sabine Nitschke
Holsteiner Zeitung

THW-Liveticker!

THW-Spieltage online
live verfolgen, mit
dem THW-Liveticker

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Neumünster 2/3