23 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Neumünster feiert zur Eröffnung

Holstengalerie Neumünster feiert zur Eröffnung

Mit einem Empfang und anschließender Party feierten rund 600 geladene Gäste am Mittwochabend in der Holstengalerie die anstehende Eröffnung des neuen Einkaufzentrums. Neumünster sei Liebe auf den zweiten Blick gewesen, gestand ECE-Boss Alexander Otto bei einer Podiumsdiskussion der NDR- Fernsehmoderatorin Bettina Tietjen.

Voriger Artikel
Überfall mit Pistole auf Imbiss
Nächster Artikel
Sportplatz für die Waldorfschule

Mit einem Empfang und anschließender Party feierten rund 600 geladene Gäste am Mittwochabend in der Holstengalerie die anstehende Eröffnung des neuen Einkaufzentrums.

Quelle: Karsten Leng

Neumünster. Deutlich mehr als 600 Besucher wollten gestern die ersten sein, die in der neuen Holsten-Galerie einkaufen. Um 8 Uhr wurde feierlich das Band zerschnitten und die Türen des Einkaufszentrums am Gänsemarkt geöffnet. Und dann strömten sie, die Kunden. Fast alle ruhig und gelassen, aber interessiert und teils staunend schlenderten sie an der Schaufensterfront von 90 Shops und Dienstleistungsbetrieben vorbei.

Für rund 145 Millionen Euro ist in der Innenstadt zwischen Bahnhof und Großflecken ein Shopping-Tempel entstanden, der gleich am ersten Tag die Besucher begeisterte. Und das lag sicher nicht nur an den Sonderangeboten und Rabatten, mit denen einzelne Shops zu punkten versuchten.

Besucher jeder Altersklasse drängten sich durch die Geschäfte. Zunächst verhalten guckend, schnell aber auch begeistert shoppend. Ein Frisörsalon zählte bereits in der ersten Stunde fünf Kunden. Je schlechter das Wetter wurde, je mehr Regenschirme auf der Straße aufgespannt wurden, desto zufriedener stöberten die Besucher warm und trocken durch die Holsten-Galerie.

Als Dank für das überraschend große Interesse gab es Geschenke: Bäckerei Andresen verteilte Brot, Douglas, Hugendubel und der Spielwaren-Laden spendierten Luftballons, Sky-Marktleiter Jan Wohlers überreichte den Kunden kleine Blumentöpfchen, bei Optiker Bode gab es Brillenputztücher... Bei Sekt und Prosecco stießen gleich mehrere Geschäftsinhaber mit ihren Kunden an. Und fast überall lockten Prozente oder Gewinnspiele.

Center-Manager Christian Langsdorff machte am Nachmittag keinen Hehl daraus, das er von dem Ansturm überrascht war. „Das ist echt Wahnsinn“, freute er sich. Schon gegen 15 Uhr waren es 35000 Besucher in der Holsten-Galerie, „wir haben ein sehr, sehr volles Center.“ Dass viele Kunden aus der Region kamen, zeigte ein Blick auf die gut ausgelasteten Parkplätze. Neumünsteraner Autos teilten sich den Platz mit Wagen aus Rendsburg-Eckernförde, Segeberg, Itzehoe, Kiel und Plön.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Anja Rüstmann
Holsteiner Zeitung

Neumünster Events

Veranstaltungen in
Neumünster. Aktuelle
Termine, News, Infos

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Anzeige
Mehr zum Artikel
Holsten-Galerie
Hektik und viel Arbeit auf der Baustelle Holsten-Galerie: Noch bis tief in die Nacht zu heute wurde im Laufbereich, in vielen Geschäften und Toiletten geputzt, geräumt und gestrichen.

Joanna Fisher ist wenige Stunden vor der Eröffnung der neuen Holsten-Galerie sichtlich entspannt: „Neumünster ist eine richtig schöne Stadt. Und wir bringen frischen Wind und neue Kunden hierher“, sagt die ECE-Deutschland-Geschäftsführerin für den Bereich Center-Management.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Neumünster 2/3