23 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Viel Andrang beim Ufa-Casting in Neumünster

Holsten-Galerie Viel Andrang beim Ufa-Casting in Neumünster

In einem Film mitspielen, eine Bühne rocken, als Model über den Catwalk laufen, davon träumen viele Menschen. Der Weg auf die Bühne führt meist über ein Casting. Hunderte Interessierte kamen am Sonnabend in die Holsten-Galerie nach Neumünster, um ihre Talente beim Ufa-Casting zu zeigen.

Voriger Artikel
Motto: „Nicht saufen sondern genießen“
Nächster Artikel
1. Mai „im Doppelpack“ gefeiert

Hunderte Interessierte kamen am Sonnabend in die Holsten-Galerie nach Neumünster, um ihre Talente beim UFA-Casting zu zeigen.

Quelle: Sven Janssen

Neumünster. Als die zwölfjährige Fabienne Seidenberg aus Neumünder die Bühne betritt, drängen sich noch viele Andere um den Counter, um eine der begehrten Startnummern zu ergattern. „Ich habe ein wenig Angst“, sagt sie und stimmt Die Mutigen von Silbermond an. Viele horchen auf, von Aufregung ist nichts zu sehen. „Innerlich war ich es ganz schön“, erzählt sie nach dem Auftritt und die Zugabe Writings on the wall von Sam Smith, die selbst Caster Otto Nitschke begeistert. Dich melden wir für die Band Voxxclub an, sagt er. „Mir macht singen einfach Spaß“, sagt Fabienne Mutter Britta steht stolz daneben.

Vor der Kamera fließen mittlerweile Tränen. Christoph Cebulla (41) hat gerade erfahren, dass seine langjährige Freundin seit Monaten ein Verhältnis mit seinem besten Freund hat. Mit gespielt pfälzischem Akzent regt er sich am Telefon auf. „Für den RTL Blaulichtreport habe ich schon mal einen Suffkopp gespielt“, verrät der Gelegenheitsarbeiter, der selbst Orchestermusik komponiert, über seine Fernseherfahrungen.

Hier finden Sie Bilder vom Ufa-Casting in Neumünster im April 2016.

Zur Bildergalerie

Caster Marcel Nitsche von der Ufa-Talentbase schießt gerade Fotos von Marvin Kraus (22) der gerne eine Rolle bei Gute Zeiten, schlechte Zeiten (GZSZ) ergattern möchte. „Gut 15 Fotos kommen in die Sedcard“, sagt er, die sind genauso wichtig wie das Video. „Die verschiedenen Produzenten schauen sich die Datenbank an und wählen dann aus“. 284 Talente wird er an diesem Tag fotografieren. Für mehr reicht die Zeit nicht, der Rest muss ein anderes Mal wiederkommen.

Die 74-jährige Edda Reger aus Kaltenkirchen ist Castingprofi, hat schon in der Schwarzwaldklinik mitgespielt, bei K11, Schwarz-Rot-Gold und in der aktuellen TV-Werbungen. „Ich will mehr machen und bin hier um meine Sedcard zu aktualisieren."

Stefanie Lose (17) hat ihre sanglichen Qualitäten schon 2014 beim Supertalent unter Beweis gestellt, auch in Neumünster kassiert sie viel Beifall. Das Abitur hatte sie mit 16 Jahren in der Tasche jetzt macht sie eine Gesangsausbildung an der Hamburger School of Music. „Musicals sind meine Leidenschaft, jetzt hoffe ich auf viele Anfragen.“

Ungeduldig warten auch Alexander (6), Annelie (11), Jennifer (9) und Sharon (10) auf ihren Auftritt. Die Fotos sind schon im Kasten. „Wir können es kaum erwarten“, sagen die vier Kinder und scharren mit den Füßen. Warten muss auch Natascha Bartels. Die 25-Jährige aus Neumünster möchte als Schauspielerin am liebsten zu GZSZ. „Nervös bin ich nicht, ich nehme es wie es kommt“, sagt sie während ihre Tochter zum Weitergehen drängt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten aus Neumünster 2/3