15 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Borowski mag „many people“

Ausstellung Bürgergalerie Borowski mag „many people“

Menschen mag sie, auch wenn deren Abbildung einst hart erarbeitet werden musste. „Many People and some Abstracts“ heißt denn auch die Ausstellung von Ingeburg Borowski, die am heutigen Freitag um 19 Uhr in der Bürgergalerie eröffnet wird.

Voriger Artikel
Landesweite Warnstreiks bei der Awo
Nächster Artikel
Campus-Projekt ist geplatzt

Ingeburg Borowski – hier mit ihrem Werk „Applaus“ – liebt es, „many people“ im Bild festzuhalten.

Quelle: Sabine Nitschke

Neumünster. Ende der 80er Jahre entdeckte die gebürtige Neumünsteranerin ihr Faible für die Malerei, besuchte in Hamburg private Kurse an der Volkshochschule, landete schließlich an der Kunstschule Blankenese und durch ihre Liebe zu dem Land an der Emiliy Carr University im kanadischen Vancouver. Es begann eine Pendelei zwischen Hamburg und Kanada mit eigener Sommerhütte am Meer. Dort wurde sie auch gut in Galerien verkauft: „In Deutschland zählt die akademische Ausbildung. Und in Kanada zählt, wie und was Sie malen.“

 Die Darstellung von Menschen liegt ihr am Herzen. „Es hat mindestens fünf Jahre gedauert, bis ich die Figuren so hingekriegt habe, wie ich sie wollte.“ Am liebsten malt sie mehrere (abstrakte) Menschen auf einem Bild, arbeitet dabei mit Strukturen und vielen Farbschichten. Die Farbe wird aufgetragen, teilweise wieder weggekratzt, Dunkles bleibt sichtbar. „Und möglichst sollen es Menschen in emotionalen Situationen sein“, sagt Borowski, die sich von Henry Matisse aber auch Ed Hopper inspirieren ließ. Neumünsteraner Motive gehören auch zu ihrem Schaffen, seit sie 2015 beim Kunstflecken in einer Ausstellung vertreten war.

 Einführen in die Ausstellung wird heute Abend Hans Joachim Funke; dazu gibt es Musik des Duos Christian Wolff & Peter Goden. Die Ausstellung ist bis zum 5. November (am 29 Oktober sind wieder Gespräche mit Borowski möglich) zu sehen; mittwochs bis sonnabends von 15 bis 18 Uhr in der Esplanade 20 sowie nach Vereinbarung unter Tel. 04321/5562948.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Sabine Nitschke
Holsteiner Zeitung

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Neumünster 2/3