4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Schlaufüchse feiern 10. Geburtstag

Jugend-Jäger Schlaufüchse feiern 10. Geburtstag

Mit einem Sommerfest samt Parcours hat am Sonnabend die Jugendgruppe von Neumünster Kreisjägerschaft ihren zehnten Geburtstag gefeiert. Schlaufüchse – der Name passt.

Voriger Artikel
70 Jahre Volkshochschule Neumünster
Nächster Artikel
Historische Trecker waren die Stars

"Sau tot!" bläst Holger Meyer, nachdem Timon (von links), Alexander, Kea und Jordis das symbolische Wildschwein auf der Zielscheibe an der Heuwand mit Pfeil und Bogen "erlegt" haben.

Quelle: Sabine Nitschke

Neumünster. Zur wissbegierigen Truppe der 20 Kinder zwischen fünf und 14 Jahren gehören auch Johannes (12) und Wilhelmine (7). Papa Michael Pundt hat zwar den Pointermix Cristo an der Leine, aber mit Jägerei partout nichts am Hut. Indes: „Das Konzept der Gruppe stimmt total, um Kindern die Natur nahezubringen.“

Naturnahes Engagement ist gefragt

Bogenschießen auf eine lustige Wildsau-Zielscheibe war zwar eine der Parcours-Stationen, ebenso mussten aber „Was nach dem Camping nicht in der Natur zurückbleibt“ und Blätterbestimmung gemeistert werden. Bei den monatlichen Treffen (meist am „Fuchsbau“, wie die Blockhütte im Kinderferiendorf heißt) steht naturnahes Engagement auf dem Stundenplan.

„Die Kinder haben ein großes Insektenhotel aus Holz, Ton, Röhricht und Ziegel gebaut, Bäume gepflanzt, ein Entenbruthaus aufgestellt und eine Benjeshecke aus Totholz angelegt – sehr zur Freude von Kleinsäugern und Vögeln“, berichtet der 1. Vorsitzende Ingbert Tornquist.

Kontakt

Wer Lust auf die Schlaufüchse bekommen hat: Jugendwartin ist Marlies Börnecke in Heidmühlen, Tel. 04320/397. www.kjs-neumuenster.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Sabine Nitschke
Holsteiner Zeitung

Mehr aus Nachrichten aus Neumünster 2/3