5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Einsatz wegen Krampfanfall am Bahnhof Neumünster

Junges Mädchen im ICE Einsatz wegen Krampfanfall am Bahnhof Neumünster

Ein Notarzt-Einsatz hat auf dem Bahnhof in Neumünster am Dienstagmorgen für Aufsehen und Verspätungen im Zugverkehr gesorgt. Ein junges Mädchen hatte im ICE nach Kiel einen Krampfanfall erlitten und musste von Sanitätern behandelt werden.

Voriger Artikel
Die Knirpse freuen sich schon jetzt
Nächster Artikel
Nicht nur Rampen sind gewünscht

Die Bundespolizei sperrte den Bahnhof Neumünster wegen des Rettungseinsatzes ab.

Quelle: Bundespolizei
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Bastian Modrow
Lokalredaktion Kiel/SH

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Neumünster 2/3