6 ° / -2 ° Regenschauer

Navigation:
Kind (5) hielt sich in den Gleisen auf

Schnellbremsung von drei Zügen Kind (5) hielt sich in den Gleisen auf

Ein Fünfjähriger aus Neumünster hatte am Wochenende großes Glück: Ein Fahrdienstleiter entdeckte den Jungen gerade noch rechtzeitig auf den Gleisen der Deutschen Bahn. Er leitete die Schnellbremsung von drei Zügen ein und verhinderte so eine Tragödie.

Voriger Artikel
Diakonie plant eigenes Zentrum
Nächster Artikel
Schule Faldera braucht neue Instrumente

Ein Fünfjähriger hielt sich in Neumünster in den Gleisen auf.

Quelle: dpa
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

THW-Liveticker!

THW-Spieltage online
live verfolgen, mit
dem THW-Liveticker

Anzeige