23 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Kriminalpolizei fahndet mit Phantombild

Versuchter Raub Kriminalpolizei fahndet mit Phantombild

Nach einem versuchten Raub in Neumünster sucht die Polizei mit einem Phantombild nach einem der Täter. Der Vorfall ereignete sich bereits am 30. Oktober gegen 19.30 Uhr in der Legienstraße, so die Beamten am Freitag.

Voriger Artikel
„Das Beste“ zum Schluss
Nächster Artikel
Grundstein für Schule Einfeld gelegt

Nach einem versuchten Raub in Neumünster sucht die Polizei mit einem Phantombild nach einem der Täter.

Quelle: Sven Janssen

Neumünster. Einem 18-Jährigen waren dort zwei Männer entgegengekommen, die ihn zur Heraugabe seines Handys aufforderten. Als er dies verneinte, zog einer der Täter ein Messer aus der Tasche. Das Opfer konnte fliehen und wurde nicht verletzt.

Nach Angaben des 18-Jährigen hatte der Haupttäter schwarze Haare, war 20 bis 25 Jahre alt und 1,80 bis 1,85 Meter groß. In seinem Gesicht hat er unterhalb des Jochbeins narbenartige Unebenheiten. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer (04321) 9450 entgegen.

Nach diesem Mann sucht die Neumünsteraner Polizei.

Quelle: Polizei
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

THW-Liveticker!

Alle THW-Spiele live
online verfolgen. Mit
dem THW-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Neumünster 2/3