21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Kulturlokschuppen öffnet seine Türen

Neumünster Kulturlokschuppen öffnet seine Türen

Zu einem Tag der offenen Tür lädt der Verein Kulturlokschuppen für Sonntag, 19. April, von 10 bis 17 Uhr auf das Lokschuppen-Gelände an der Max-Johannsen-Straße ein. Der Verein will den Tag auch nutzen, um seine Pläne für die Zukunft vorzustellen.

Voriger Artikel
Gute Ampelschaltung, schlechte Wege
Nächster Artikel
Messe nicht nur für Jäger

Der Kulturlockschuppen Neumünster kann am Sonntag besichtigt werden.

Quelle: Müller/hfr

Neumünster. Jahrelang lag das Gelände des historischen Betriebswerkes brach. Diese Zeit hat Klaus Müller aus Bordesholm in zahlreichen Bildern festgehalten, die in der ehemaligen Lokleitung gezeigt werden. Seit Oktober hat der Verein das Gelände als neuer Mieter übernommen und zunächst kräftig aufgeräumt: Müll beseitigt, zerbrochene Fensterscheiben ausgebessert, einen Stromanschluss gelegt. „Wir haben keine eigenen Fahrzeuge, wollen aber anderen die Möglichkeit bieten, ihre Schätze hier auszustellen“, sagt Vorsitzender Holger Busche. Außerdem steht der Neumünsteraner Verein bereits mit anderen Anlagenbetreibern in Kontakt, um den gestohlenen Motor für die Lok-Drehscheibe zu ersetzen. Die kann einstweilen nur von Hand gedreht werden.

Am Sonntag können Besucher in einer gemütlichen Sitzecke im Stil der 60er Jahre mit alten Eisenbahnern plaudern und sich vom Kieler Restaurant Sterntaucher verwöhnen lassen, das für den August im Schuppen das erste Kulturevent plant. Natürlich werden auch Führungen über das Gelände angeboten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Sabine Nitschke
Holsteiner Zeitung

Neumünster Events

Veranstaltungen in
Neumünster. Aktuelle
Termine, News, Infos

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige