12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Landfrauen suchen Räder für Flüchtlinge

Neumünster Landfrauen suchen Räder für Flüchtlinge

Die Landfrauen Neumünster engagieren sich für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, die bei Iuvo im Ulmenweg eine betreute Unterkunft gefunden haben. „Gut erhaltene Fahrräder, Schulrucksäcke oder CD-Player sind uns als Spenden willkommen“, appellierte die Vorsitzende Dorit Hartz.

Voriger Artikel
Geschockt und wütend
Nächster Artikel
Acht Teams stramplen los

Langenscheidt-Wörterbücher, Zeigebilder und diverse Fahrräder haben Dorit Hartz (rechts) und Rosel Bührer schon im Spendenfundus des Landfrauenvereins für die jungen unbegleiteten Flüchtlinge.

Quelle: Sabine Nitschke
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Sabine Nitschke
Holsteiner Zeitung

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

THW-Liveticker!

THW-Spieltage online
live verfolgen, mit
dem THW-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Neumünster 2/3