21 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Ludwig verlässt Arbeitsagentur

„Ein engagiertes Team“ Ludwig verlässt Arbeitsagentur

Zum vorletzten Male stellte Agentur-Chef Carsten Ludwig, der zum 1. Dezember zum Kreis Rendsburg-Eckernförde wechselt, am Mittwoch die Arbeitsmarktdaten für Mittelholstein vor.

Voriger Artikel
Neumünster unter zehn Prozent
Nächster Artikel
Mittelinsel für Fußgänger

Carsten Ludwig wechselt am 1. Dezember zum Kreis.

Quelle: Sabine Nitschke

Neumünster. Wie sich in „seinen“ siebeneinhalb Jahren die Situation Entwickelt hat? „Sehr positiv. Wir haben in der Wirtschaftskrise 2009 und zwei Jahre später nochmals ein Delle erlebt, aber die hat durch den Einsatz von Kurzarbeitergeld nicht so stark getroffen. Die Unternehmer sind mit Krise und Aufschwung gut umgegangen“, sagt der 47-Jährige. Und schiebt hinterher: „Der Holsteiner neigt nicht zur Übertreibung.“

 Für fast ein Viertel Unterbeschäftigte weniger als zu Amtseintritt sieht er eine Ursache auch im Engagement des Teams: „Unsere Mitarbeiter machen das, was sie machen, unheimlich gern.“ Mit 120 Mitarbeitern im Kernbereich, vor allem Vermittlung und Beratung, sei die Agentur Neumünster gut aufgestellt. „Mit noch mehr Personal natürlich noch besser.“

 Die neue Aufgabe als Kreisverwaltungsdirektor (Umwelt, Kommunales, Ordnungswesen) reizt. „Und es ist schön, mit der Familie in Schleswig-Holstein bleiben zu können. BA ist Bundesagentur.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

THW-Liveticker!

Alle THW-Spiele live
online verfolgen. Mit
dem THW-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Neumünster 2/3