18 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Supermarkt-Brand: Polizei sucht Zeugen

Millionenschaden Supermarkt-Brand: Polizei sucht Zeugen

Nach dem Brand eines Supermarktes in der Wasbeker Straße sucht die Kriminalpolizei Neumünster nach Zeugen. Das Feuer brach am Sonntag gegen 04.45 Uhr aus und zerstörte das erst wenige Jahre alte Gebäude komplett.

Voriger Artikel
Buntes Treiben in Bordesholm
Nächster Artikel
Nixen auf dem Webermarkt

Millionenschaden dürfte nach ersten Schätzungen am frühen Sonntagmorgen bei einem Großfeuer in Neumünster entstanden sein.

Quelle: Christoph Krüger

Neumünster. Als die Feuerwehr eintraf, stand das Haus schon lichterloh in Flammen.

Rund 55 Brandbekämpfer brachten das Feuer schnell unter Kontrolle und verhinderten ein Übergreifen auf angrenzende Wohngebäude. Während der Löscharbeiten mussten rund 30 Menschen die umliegenden Häuser verlassen. In einigen Wohnungen waren Fenster durch die Hitze gesprungen.

Millionenschaden dürfte nach ersten Schätzungen am frühen Sonntagmorgen bei einem Großfeuer in Neumünster entstanden sein.

Zur Bildergalerie

Menschen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden wird auf rund 1,7 Millionen Euro geschätzt. Zur Brandursache konnten die Ermittler noch keine konkreten Angaben machen.

Die Beamten bitten um sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer (04321) 9450. Sollten Foto- oder Videoaufnahmen von der Brandstelle gemacht worden sein, wird gebeten, diese der Polizei zur Verfügung zu stellen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Neumünster Events

Veranstaltungen in
Neumünster. Aktuelle
Termine, News, Infos

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Neumünster 2/3