20 ° / 14 ° stark bewölkt

Navigation:
Musikschule auch für ältere Semester

Angebote für Erwachsene Musikschule auch für ältere Semester

Theater, Oper und Trommeln für Erwachsene: Die Musikschule erweitert ihr Programm in diesem Frühjahr um drei besondere Angebote. Sonntag, 13. März, findet bereits der erste Percussionsworkshop für Einsteiger statt. Von 11 bis 14 Uhr sowie von 14.30 bis 17.30 Uhr werden Instrumente vorgestellt und gespielt.

Voriger Artikel
Kasernen-Umbau kostet 2,3 Millionen
Nächster Artikel
Staatsanwaltschaft lobt Belohnung aus

Besondere Angebote für Erwachsene bietet die Musikschule ab diesem Frühjahr im Caspar-von-Saldern-Haus an. Stephanie Peters (hinten links) leitet eine neue Theaterklasse, Tatjana Großkopf plant einen Opernworkshop, und Thies Thode trommelt Leute für ein „After work drumming“ zusammen.

Quelle: Anja Rüstmann

Neumünster. Dozent Thies Thode spricht auch Fortgeschrittene an. Für sie findet (gleiche Uhrzeit) ein Workshop am Sonntag, 24. April, statt. Kosten: jeweils 35 Euro. Mit dem „After work drumming“ nach den Osterferien ab dem 14. April soll dann ein sogenannter Drumcircle dauerhaft installiert werden. Freude am Trommeln, gemeinsamer Rhythmus – „das hat etwas Befreiendes, Energie abbauendes“, sagt Thode, besonders nach einem langen Arbeitstag. Treffpunkt ist deshalb um 19 Uhr.

 Schauspielerin Stephanie Peters baut eine neue Theaterklasse auf, die als erstes das Stück Noises Off von Michael Frayn einstudieren soll – eine Slapstick-Komödie. Vorkenntnisse brauche es nicht. Kursbeginn ist am Mittwoch, 13. April, um 18.30 Uhr. Wer noch etwas unentschlossen beim Thema Theater ist, kann am 20. März einen Schnupperworkshop „Comedy und Timing“ von 15 bis 19 Uhr besuchen.

 Teile der Oper „Acis und Galatea“ von Georg Friedrich Händel möchte Tatjana Großkopf mit einigen Sängern einstudieren. Dafür soll ein kleiner Chor aufgebaut werden, aber auch ein Tenor für die Rolle des Acis fehlt noch, und die Besetzung einer kleineren Solopartie für Mezzosopran wird gesucht. „Gewisse Notenkenntnisse und ein gutes Ohr wären wünschenswert“, sagt Tatjana Großkopf. Geprobt wird dienstags um 18.30 Uhr, die Aufführung ist im kommenden Winter geplant.

 Auch der Popchor unter Leitung von Till Kindschus freut sich mittwochs um 19.15 Uhr auf neue Mitstreiter, die neugierig auf Neues sind.

 Anmeldungen für alle Veranstaltungen nimmt die Musikschule Neumünster im Caspar-von-Saldern-Haus, Haart 32, unter Tel. 04321/952221 oder per Mail an info@musikschule-neumuenster.de entgegen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
THW-Liveticker!

Alle THW-Spiele live
online verfolgen. Mit
dem THW-Liveticker

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Neumünster 2/3