18 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Wandel auf dem Großflecken

Neue Geschäfte kommen Wandel auf dem Großflecken

Es tut sich was auf dem Großflecken. Für viele Leerstände haben sich neue Mieter gefunden. Die Die Steak- und Burger-Bar Rancho Grande hat eröffnet, Der Outdoor Schuh geht neue Wege, die Buchhandlung Krauskopf schlägt ein weiteres Kapitel auf, Woolworth bereitet seinen Einzug im Haus Nr. 14 vor.

Voriger Artikel
Bordesholm möchte die Stadtwette
Nächster Artikel
Vier Mülltonnen brannten in Neumünster

Zarko Skenderija, Inhaber des Rancho Grande am Großflecken 1, hat die Steak- und Burgerbar im „Neumünster-Look“ eingerichtet. Mit Metall und Holz, Lederimitat an der Decke und Lampen aus Industriemaschinen will er der Historie der Tuchmacherstadt gerecht werden.

Quelle: Anja Rüstmann

Neumünster. Woolworth, bisher im Parkcenter untergebracht, war mit dem Standort „nicht zu 100 Prozent zufrieden“, wie Marie-Christin Zimmermann vom Unternehmen in Unna erklärt. „Klar war für uns, dass wir unbedingt in Neumünster bleiben wollten“, sagt sie und nennt das Gebäude am Großflecken 14 „eine tolle Fläche“. Bis Oktober war hier H&M untergebracht. Das Bekleidungsgeschäft ist in die Holsten-Galerie gezogen. Woolworth wird sich von rund 1100 auf 1800 Quadratmeter (auf zwei Etagen) vergrößern. „Auf dieser großen Fläche können wir unser gesamtes Sortiment abbilden“, sagt Marie-Christin Zimmermann und verrät, dass beim Umbau viel Holz und LED-Beleuchtung zum Einsatz kommt. Mitte des Monats wird die Filiale im Parkcenter geschlossen. „Die neue Filiale würden wir gerne so schnell wie möglich eröffnen und arbeiten mit Hochdruck daran“, erklärt die Pressesprecherin und hält einen Termin im Februar oder März für denkbar.

 Am 4. Dezember hat das Rancho Grande auf der Kieler Brücke (aber mit der Adresse Großflecken 1) die Türen geöffnet. Mehr als ein Jahr lang waren die Räume, in denen vorher das Vivano untergebracht war, umgebaut worden. Inhaber Zarko Skenderija hatte nach 26 Jahren sein Steakhaus in der Postpassage am 29. November geschlossen und ist einige Häuser weiter gezogen. Sein Restaurant hat schon eine längere Tradition. „Seit 1981 bin ich in Neumünster, angefangen habe ich am Großflecken 69 und mich dann immer weiter vorgearbeitet“, schmunzelt er. Bis zur Hausnummer 1 jetzt.

 Die Steak- und Burger-Bar hat er im „Neumünster-Look“ eingerichtet, angelehnt an den Industriestandort mit der historischen Tuch- und Lederfabrikation. „An der Decke haben wir ein Leder-Imitat, die Lampen sind aus alten Industriemaschinen gefertigt“, beschreibt er das Ambiente. Metall-Pfeiler gehören ebenfalls ins Konzept, Zahnräder und künstlerisch verfremdete Neumünsteraner Gesichter dekorieren das Restaurant. Der Balkon mit Blick auf den Teich erinnert Skenderija an die Alster in Hamburg. „Wir sind hier sehr zufrieden“, sagt er.

 Bodo Möller verkauft in seinem Geschäft mit dem Namen Der Outdoor Schuh im Haus Nr. 54 seit Mitte November Wanderschuhe und Zubehör wie Socken, Wanderstöcke oder Rucksäcke. 15 Jahre lang hat er bei Sack + Pack gearbeitet. Der Outdoor-Händler schließt aber, im Laden auf dem Hinterhof findet der Ausverkauf statt. Im September hatte Möller die Kündigung bekommen. Danach verwirklichte er rasant seine Pläne. „Viele Stammkunden freuen sich“, sagt er.

 Dass die Holsten-Galerie die Kaufkraft vom Großflecken wegzieht, glaubt er nicht. „Ich sehe so viele Menschen mit Einkaufstüten aus der Galerie zum Parkplatz am Waschpohl gehen“, sagt er. Und dabei kommen sie jetzt und in naher Zukunft an neuen Geschäften vorbei. Eine Chance für den zentralen Platz Neumünsters. Schon am 1. Dezember eröffnete Tina Krauskopf ihre Buchhandlung am Großflecken 32. „Diese Standortwahl ist ein Bekenntnis zu Neumünsters Innenstadt“, sagte sie vor einem Monat.

 Lediglich McDonalds winkt ab. Die Gerüchte, die Imbiss-Kette würde ins Douglas-Geschäft ziehen, halten sich in der Stadt hartnäckig. Das Unternehmen mit Sitz in München dementiert allerdings: Wir eröffnen definitiv keine weitere Filiale in Neumünster. Douglas ist Mitte Oktober auch in die Holsten-Galerie gezogen und schließt die Filiale am Großflecken 30 am 16. Januar.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
THW-Liveticker!

Alle THW-Spiele live
online verfolgen. Mit
dem THW-Liveticker

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Neumünster 2/3