8 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Mehr Angebote unter einem Dach

Neues Flüchtlingszentrum Mehr Angebote unter einem Dach

„Näher dran, mehr Angebote, mehr Personal.“ So schildert Heinrich Deicke, Geschäftsführer der Diakonie Altholstein, die Vorteile des neuen Zentrums für Flüchtlinge, das in der alten Kösterschen Fabrik eröffnet wurde – nur wenige Schritte entfernt von der Erstaufnahme in der ehemaligen Scholtz-Kaserne.

Voriger Artikel
Wobau will alte Feuerwache verkaufen
Nächster Artikel
Politik fühlt sich übergangen

Ehrenamtliches Engagement: Karen Bünning (von links), Damaris und Michael Eggers, Jutta Ressler, Gudrun Schubert, Bernd Tiedemann, Margot Schweitzer und Ann-Cathrin Necker-Püschel betreuen im neuen Haart-Café der Diakonie Holstein die Flüchtlinge.

Quelle: Karsten Leng
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Sabine Nitschke
Holsteiner Zeitung

Neumünster Events

Veranstaltungen in
Neumünster. Aktuelle
Termine, News, Infos

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Neumünster 2/3