18 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
23-jähriger Einbrecher in Haft

Neumünster 23-jähriger Einbrecher in Haft

Nach dem Einbruch in ein Einfamilienhaus in Neumünster wurde gegen einen der festgenommenen Tatverdächtigen am Dienstagnachmittag Haftbefehl erlassen. Es besteht der dringende Tatverdacht des Einbruchs in ein Einfamilienhaus im Holunderweg, bei dem Schmuck, Bargeld und ein Laptop gestohlen wurden, so die Polizei am Mittwoch.

Voriger Artikel
Ein Neumünster-Wald in der Türkei
Nächster Artikel
Geschockt und wütend

Die Beamten gehen davon aus, dass unter anderem auch ein versuchter Einbruch in ein Einfamilienhaus in der Slevogtstraße im Mai auf das Konto des Duos geht.

Quelle: Andreas Gebert/dpa (Symbolfoto)

Neumünster. Zudem führte einer der Festgenommenen ein dunkelrotes Damenrad der Marke Scarlet mit, das vor etwa drei Wochen am Bahnhof gestohlen worden sein soll. Bisher hat sich der rechtmäßige Eigentümer jedoch noch nicht gemeldet. Die Ermittlungen der Kripo dauern also weiter an.

Die Beamten gehen davon aus, dass unter anderem auch ein versuchter Einbruch in ein Einfamilienhaus in der Slevogtstraße im Mai auf das Konto des Duos geht. Die Masche der Täter ist laut Polizei, an Haustüren zu klingeln. Öffnet jemand, so wird nach einem entlaufenen Hund gefragt. Danach gehen sie wieder. Öffnet niemand, wird ein Einbruch wahrscheinlich.

Die Polizei rät, verdächtige Beobachtungen der Polizei zu melden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
THW-Liveticker!

Alle THW-Spiele live
online verfolgen. Mit
dem THW-Liveticker

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Neumünster 2/3