2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
360 Kubikmeter Beton geflossen

Schule Einfeld 360 Kubikmeter Beton geflossen

Pausenlos rollten am Mittwoch die Betonmischlaster durch Einfeld: Auf der Großbaustelle der Gemeinschaftsschule an der Einfelder Straße wurde von morgens bis abends die Betonsohle auf einer Grundfläche von 1600 Quadratmetern aufgebracht. Exakt flossen 360 Kubikmeter Beton.

Voriger Artikel
Trickdiebe betrügen zwei Rentnerinnen
Nächster Artikel
Tierische Probleme im Verein

Die Rollen sind verteilt, jeder Handgriff sitzt: Jannik Nagel an der Pumpe, Stefan Wöbcke (rechts) und Detlef Verhoeven glätten den flüssigen Beton vor.

Quelle: Sabine Nitschke

Neumünster. „Die großen Misch-Lkw von Fischer Tensfeld fassen rund acht Kubikmeter. Macht also 45 Lkw-Ladungen“, rechnete Berthold Heitker von der Bauverwaltung vor. Bereits früh um 6 Uhr war mit der Installation der Betonpumpe begonnen worden. Eine Stunde später rollte der erste Lkw an. Das eingespielte Team der Firma Bernd Specht arbeitete Hand in Hand. Die Pumpe, aus der sich der flüssige Beton ergoss, führte Jannik Nagel; ihm zur Seite glätteten Stefan Wöbcke und Detlef Verhoeven vor. Zwei Mann waren mit der Rüttelflasche unterwegs, um die Betonschicht nachzuverdichten.

 Ab Donnerstag ist der Beton begehbar. Dann werden die Schalungsbohlen entfernt, am Freitag rollen die ersten großen Lkw mit den Kalksandsteinen für die Innenwände an. Die Maurerarbeiten für den Zweigeschosser sollen im Juli komplett abgeschlossen sein.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Sabine Nitschke
Holsteiner Zeitung

Mehr aus Nachrichten aus Neumünster 2/3