20 ° / 16 ° Sprühregen

Navigation:
Richtfest für 15 Wohnungen

Böcklersiedlung Richtfest für 15 Wohnungen

Richtfest feierte die Baugenossenschaft Holstein (BGH) am Freitag nach nur knapp sechs Monaten Bauzeit für den Komplex Max-Richter-Straße 5-7 in der Böcklersiedlung in Neumünster. Wer auf diese Adresse reflektiert, kommt zu spät: Alle 15 Mietwohnungen sind längst vergeben.

Voriger Artikel
Weinköste lockt mit 31 Ständen
Nächster Artikel
Flappi taucht im Pool hinter dem Zelt

Gleich zwei Richtkränze wehen über dem Neubau Max-Richter-Straße 5-7, der nach demselben Entwurf von Architekt Willem Hain jr. entstand, wie die Wohnblöcke links daneben.

Quelle: Sabine Nitschke

Neumünster. „Es handelt sich um einen lupenreinen Hattrick“, sagte BGH-Geschäftsführer Carsten Henning. Genau wie ab Anfang März der Vorgänger dieses Gebäudes waren in den Vorjahren die aus den 50er-Jahren stammenden Gebäude 9-11 und 13-15 abgerissen und neu gebaut worden. Dabei wurde jedes Mal dieselbe Planung des Neumünsteraner Architekten Willem Hain jr. zugrunde gelegt.

 „Das frei finanzierte Investitionsvolumen von 2,1 Millionen Euro ist wieder zu 85 Prozent an Neumünsteraner Firmen geflossen“, betonte Henning, der auch die gute Zusammenarbeit mit der Bauaufsicht der Stadt lobte. „Baulich fertig werden soll der Dreigeschosser mit ausgebautem Dachgeschoss bis Weihnachten“, erklärte Bauleiter Matthias Profé. Einziehen können die Mieter, die zum Richtfest zumindest im Erdgeschoss einen Blick in die künftigen Zwei-Zimmer-Wohnungen mit Grundrissen zwischen 50 und 64 Quadratmetern werfen durften, im ersten Quartal 2017.

 2018 will die Baugenossenschaft in Neumünster die Fünfer-Serie komplett machen: Dann sollen Max-Richter-Straße 1-3 und Gerhart-Hauptmann-Platz 5/6 erst abgerissen werden und als Angebote für barrierefreies Wohnen mit Trockenkeller und ebenerdigem Abstellraum für Fahrräder, Rollatoren und E-Scooter neu entstehen. Alle zeigen dasselbe Gesicht: zur Straße eine hellrote Klinkerfront, nach hinten bunt verblendete Balkone – mit herrlichem Blick auf die ruhige Grünanlage in der Mitte.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Sabine Nitschke
Holsteiner Zeitung

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Neumünster 2/3