6 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Kuhberg-Karree gehört jetzt Cinestar

Mitten in Neumünster Kuhberg-Karree gehört jetzt Cinestar

Das Kuhberg-Karree in Neumünster hat offenbar den Besitzer gewechselt. Nach Informationen der Kieler Nachrichten hat die Cinestar-Gruppe mit Sitz in Lübeck, die zu den Marktführern in Deutschland gehört, den Gebäudekomplex im Dreieck zwischen Großflecken und Christianstraße erworben.

Voriger Artikel
Millionenfacher Vogeltod durch Hochspannungsleitungen
Nächster Artikel
Pofalla macht Mitarbeitern Hoffnung

Die Pläne des neuen Besitzers Cinestar für das Kuhberg-Karree sind noch nicht bekannt, aber auf jeden Fall gibt es schon einen regionalen Interessenten für die seit Ende Juni 2016 geschlossene Bowlingbahn.

Quelle: Sabine Nitschke

Ein Vertreter von Cinestar selbst war nicht zu erreichen; offenbar wollen sich die neuen Besitzer über ihre Pläne noch bedeckt halten. Mieter sind derzeit das Cineplex-Kino, Adler-Mode, New Yorker und ein Döner- und ein Pizza-Imbiss. Etwa 2000 Quadratmeter Leerstand soll der Komplex aufweisen, der zuletzt einem Luxemburger Fonds gehörte und danach in die Insolvenz ging.

 Makler Martin Lorenzen war bereits mit einer Neukonzeptionierung für die Immobilie beauftragt gewesen. „Ob und in welcher Form der neue Investor die umsetzt, steht allerdings noch nicht fest“, sagte Lorenzen. Gute Neuigkeiten gibt es für Bowling-Fans: Es existiert bereits ein Interessent für die seit Juli 2016 geschlossene Anlage.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Sabine Nitschke
Holsteiner Zeitung

Mehr aus Nachrichten aus Neumünster 2/3