8 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Die Kinder aus Tschernobyl sind da

Neumünster Die Kinder aus Tschernobyl sind da

Sie sind da! Bis zum 17. August ist Neumünsters Fröbelschule die Ferienadresse von 25 krebskranken Kindern aus der Ukraine und ihren Betreuern rund um die Ärztin Alona Nazhentseva.

Voriger Artikel
Flüchtlings-Notunterkunft bleibt länger offen
Nächster Artikel
Wisente reisen nach Rumänien

Erschöpft, aber endlich am Ziel: Die Tschernobyl-Kinder des Sommers 2015 trafen in Neumünsters Fröbelschule ein.

Quelle: Sabine Nitschke
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Sabine Nitschke
Holsteiner Zeitung

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Neumünster 2/3