21 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Fünf Verletzte bei Unfall auf Kieler Straße

Neumünster Fünf Verletzte bei Unfall auf Kieler Straße

Bei einem Auffahrunfall in der Kieler Straße in Neumünster sind am Mittwoch fünf Menschen verletzt worden, zwei davon vermutlich schwer. Ein riesiges Aufgebot von Einsatzfahrzeugen rückte an. Neben vier Rettungswagen aus Neumünster war noch einer aus dem Kreis Rendsburg als Verstärkung angefordert worden.

Voriger Artikel
Loop: Nach 27 Jahren brüten wieder Störche
Nächster Artikel
Weniger Unfälle mit Kindern

Bei einem Auffahrunfall in der Kieler Straße in Neumünster sind am Mittwoch fünf Menschen verletzt worden.

Quelle: J. Krüger

Neumünster. Die Berufsfeuerwehr entsandte außerdem das Notarzteinsatzfahrzeug, einen Einsatzleitwagen und ein Hilfeleistungs-Löschfahrzeug. Obwohl an den Unfallfahrzeugen nur relativ geringe Schäden sichtbar waren, hatten sich die Airbags geöffnet. Besonderes Augenmerk richteten die Einsatzkräfte auf ein älteres Ehepaar, das durch das Unfallgeschehen am meisten betroffen war.

Beide wurden mit größtmöglicher Vorsicht aus ihrem Fahrzeug geholt und dann unter Arztbegleitung in die Kieler Universitätsklinik gebracht. Die drei anderen Patienten wurden in das Friedrich-Ebert-Krankenhaus eingeliefert. Die Polizei sperrte die Kieler Straße längere Zeit komplett ab. Der Verkehr wurde über Ilsahl und Schulstraße umgeleitet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Neumünster Events

Veranstaltungen in
Neumünster. Aktuelle
Termine, News, Infos

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige