18 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Kfz-Zulassung hat Kassenautomaten

Der Neue wird gut angenommen Kfz-Zulassung hat Kassenautomaten

Seit Mitte Februar können Neumünsteraner Bürger in der Kfz-Zulassungsstelle in der Plöner Straße einen Kassenautomaten nutzen, um Gebühren einzuzahlen. Die umständliche Handkasse am Schalter hat damit ausgedient.

Voriger Artikel
Matratze geht in Flammen auf
Nächster Artikel
Mann tauscht Sportschuhe mit Springerstiefeln

Stephan Beitz (links) und Jens Dittebrandt präsentieren den neuen Kassenautomaten in der Kfz-Zulassungsstelle.

Quelle: Florian Sötje

Neumünster. Die Resonanz der Kunden ist positiv. „Das Gerät ist relativ gut angekommen. Ich hatte mit mehr Erklärungsbedarf seitens der Bürger gerechnet, aber der Automat ist benutzerfreundlich und selbsterklärend“, erzählt Cathrin Hinz, Leiterin der Kfz-Zulassungsstelle. Innerhalb der Stadtverwaltung Neumünster ist es die erste Anschaffung dieser Art.

 Der Kassenautomat ist mit allen Arbeitsplätzen im Haus vernetzt. Wer sein Fahrzeug zulassen möchte, einen Führerschein oder die Konzession für ein Taxi beantragt – alle Gebühren werden zentral am neuen Automaten eingezahlt. Nach dem Gang ins betreffende Büro bekommen Kunden nun eine Kassenkarte in die Hand gedrückt, auf der ihr Anliegen mitsamt Gebührenbetrag gespeichert ist. Mit der Kassenkarte geht es danach wie mit einem Ticket im Parkhaus zum Automaten. Bezahlt werden kann mit Bargeld oder einer EC-Karte.

 Die fünfstellige Investitionssumme für das neue Gerät zahle sich am Ende aus, meint Jens Dittebrandt, Leiter des im Sommer 2015 initiierten Projekts. „Letztlich geht die Rechnung auf. Es ist eine Win-Win-Situation. Mitarbeiter und Bürger sind nun zufriedener.“

 Bevor der Automat installiert wurde, wickelten die Angestellten alle Abrechnungen manuell über eine Bürokasse ab. Bei knapp 45000 bis 50000 Fällen im Jahr kostete das viele Arbeitsstunden. „Nun können sich die Mitarbeiter auf ihre Kernaufgaben konzentrieren“, erklärt Dittebrandt, der auch beim Thema Sicherheit nachbesserte. Früher mussten die Angestellten das Geld aus der Kasse selbst zur Bank bringen. Nun wurde ein Wert-Transport-Unternehmen engagiert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
THW-Liveticker!

Alle THW-Spiele live
online verfolgen. Mit
dem THW-Liveticker

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Neumünster 2/3