19 ° / 12 ° Gewitter

Navigation:
Kreuzung bald wieder frei

Baustelle an Stadthalle Kreuzung bald wieder frei

Das Ende der Baustelle auf der Kreuzung an der Stadthalle ist absehbar. Spätestens Mitte nächster Woche, so die Stadtwerke, soll der Verkehr wieder staufrei fließen.

Voriger Artikel
Bücherei Einfeld ist saniert
Nächster Artikel
Ideensuche für die Innenstadt

Vor allem der auswärts fließende Verkehr auf der Straße am Teich ist von der Absperrung mitten auf der fünfarmigen Kreuzung an der Stadthalle betroffen.

Quelle: Sabine Nitschke

Neumünster. Seit mehr als zwei Wochen staut sich der Verkehr auf der Straße Am Teich vor allem am späten Nachmittag zurück bis zum Gänsemarkt. Ursache: „An der genannten Stelle war im Fernwärmenetz eine Kondensatorleitung kaputt gegangen. Da die alten Dampfleitungen in Beton eingepackt sind, musste der erst aufgemeißelt und nach der Reparatur der Leckage wieder repariert werden. Das ist am Mittwoch geschehen“, erklärte auf Anfrage Angelika Schiffer von den Stadtwerken.

 Jetzt muss der Beton noch aushärten, weshalb sich nach außen hin wieder nichts Sichtbares tut auf der Baustelle, die mit rot-weißen Plastik-Baken abgesperrt ist. Dann wird die Fahrbahn wiederhergestellt.

 Noch eine gute Nachricht: Ab Donnerstag, 27. Oktober, soll auch die Alemannenstraße wieder frei gegeben werden, nachdem die Bauarbeiten am Fernwärmenetz abgeschlossen sind. Die Gotenstraße wird bis Ende November noch Einbahnstraße in Richtung Boostedter bleiben.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Sabine Nitschke
Holsteiner Zeitung

Mehr aus Nachrichten aus Neumünster 2/3