11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Bürgernetzwerk für die Innenstadt

„Nähmaschine“ sucht Akteure Bürgernetzwerk für die Innenstadt

Den Leerstand in Neumünsters Innenstadt sieht Karl-Peter Weiland als Riesenchance. „Da stecken neue Gestaltungsmöglichkeiten mit Inhaber geführten Geschäften drin“, ist der 55-Jährige überzeugt. Für das Bürgernetzwerk „Nähmaschine“ hat er bisher 40 Mitstreiter gewinnen können.

Voriger Artikel
Hillgruber soll 1. Stadtrat werden
Nächster Artikel
CDU hält doch an Matthias Lau fest

Zu den 40 Akteuren, die jetzt schon hinter dem Projekt Nähmaschine stehen, gehören Susanne Cords (von links), Karl-Peter Weiland, Wolfgang Kellotat, Michael Lucht und Ariane von Saltzwedel.

Quelle: Sabine Nitschke
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Sabine Nitschke
Holsteiner Zeitung

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Neumünster Events

Veranstaltungen in
Neumünster. Aktuelle
Termine, News, Infos

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Neumünster 2/3