21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Polizei stellte diverse Elektrogeräte sicher

Neumünster Polizei stellte diverse Elektrogeräte sicher

Polizisten des Autobahnreviers Neumünster haben in der Nacht zum Sonntag gegen 2 Uhr an der Anschlussstelle Mitte einen VW Passat mit litauischem Kennzeichen kontrolliert und diverse Elektrowerkzeuge sichergestellt.

Voriger Artikel
4000 Besucher bei Gesundheitsmesse
Nächster Artikel
Barrierefrei zum Einfelder See

Polizisten haben bei einer Kontrolle zahlreiche Elektrogeräte sichergestellt.

Quelle: Imke Schröder (Symbolfoto)

Neumünster. Bei der Personenüberprüfung stellte sich heraus, dass die beiden aus Litauen stammenden Insassen (23 und 24 Jahre alt) wegen verschiedener Eigentumsdelikte bekannt waren. Wie ein Polizeisprecher mitteilte, fanden die Beamten im Fahrzeug rund 100 Elektrowerkzeuge, zum Beispiel Bohrmaschinen, Akkuschrauber, Hobel, Winkelschleifer und einen hochwertigen Vermessungslaser der Firma Leica auf Stativ. Bei der näheren Überprüfung wurde festgestellt, dass Individualnummern zum Teil entfernt wurden. Dennoch konnten mehrere Geräte Straftaten im gesamten Bundesgebiet zugeordnet werden. Die Kripo Neumünster hat die Ermittlungen übernommen. Die Geräte wurden sichergestellt, die jungen Männer festgenommen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Neumünster 2/3