12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Großflecken: Baustelle eingerichtet

SWN legen Heizwasserrohre Großflecken: Baustelle eingerichtet

Die Stadtwerke Neumünster (SWN) haben ihre Fernwärme-Baustelle auf dem Großflecken eingerichtet. Bis Anfang Juni sollen im ersten Bauabschnitt auf der südlichen Platz-Hälfte die technischen Voraussetzungen für die Umstellung von Dampf aus Heizwasser abgeschlossen sein.

Voriger Artikel
Einbrecher-Trio aus Dänemark flog auf
Nächster Artikel
Übler Geruch beendete Schulbetrieb

Am Montag haben die Stadtwerke die Baustelle auf dem Großflecken eingerichtet.

Quelle: Nikolaus Schmidt

Neumünster. Die rot-weiße Absperrung umfasst den Bereich vom Südkreisel bis zur Plastik vor dem Klatsch-Palais, an der breitesten ist Stelle misst die trapezförmige Absperrung nach seinen Angaben rund 25 Meter. „Den Bereich brauchen wir für die Lagerung des aufgenommenen Pflasters, von Material und außerdem für die Aufstellung von Containern und zum Abstellen von Fahrzeugen“, sagte Schmidt. Bis zu den Häuserfronten wird ein Streifen von rund 3,50 Metern bleiben; Rettungsfahrzeuge und zugelassener Verkehr können passieren.

 Mit zusätzlichen Behinderungen muss gerechnet werden, wenn im Laufe der Baumaßnahme die Hausanschlüsse zu den einzelnen Gebäuden gelegt werden. Nach der Holstenköste folgen bis November dann die Arbeiten auf dem Nord-Großflecken.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten aus Neumünster 2/3