1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Kein einfacher Dialog mit Bürgern

Beiträge für Straßenbau Kein einfacher Dialog mit Bürgern

Der Rat hat am Dienstagabend die neue Straßenbaubeitragssatzung in den Planungs- und in den Finanzausschuss überwiesen. Zuvor soll das Rechtsamt die Zusatzanträge der Fraktionen prüfen und die Satzung in den Stadtteilbeiräten vorgestellt werden.

Voriger Artikel
Abriss und Neubau an Anscharstraße
Nächster Artikel
Start im zweiten Quartal 2017

Zur kurzen Besprechung bittet Stadtpräsidentin Katharina Schättiger die Fraktionsvorsitzenden Jörn Seib (BfB, von links), Volker Andresen (SPD), Gerd Kühl (CDU), Reinhard Ruge (FDP) und Thomas Krampfer (Grüne, verdeckt) an ihren Tisch im Ratssaal.

Quelle: Sabine Nitschke
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Sabine Nitschke
Holsteiner Zeitung

THW-Liveticker!

THW-Spieltage online
live verfolgen, mit
dem THW-Liveticker

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Neumünster 2/3