9 ° / -1 ° Regenschauer

Navigation:
Lohmann folgt auf Tambert-Thomas

Unternehmensverband Lohmann folgt auf Tambert-Thomas

Staffelstab-Übergabe beim Unternehmensverband Mittelholstein in Neumünster: Nach 29 Jahren hat Geschäftsführerin Dr. Martina Tambert-Thomas am 8. September ihren letzten Tag. Bereits seit Juni arbeitet sich Nachfolgerin Bianka Lohmann ein.

Voriger Artikel
Nicht auf die Frühchen verzichten
Nächster Artikel
In Neumünstrum ist elternfreie Zone

Übergabe in der Geschäftsführung beim Unternehmensverband in Neumünster: Martina Tambert-Thomas (rechts) und ihre Nachfolgerin Bianka Lohmann.

Quelle: Sabine Nitschke

Neumünster. „Das ist die abwechslungsreichste Tätigkeit, der ein Jurist nachgehen kann“, schwärmt Tambert-Thomas von ihrem Job. Warum? „Normalerweise sieht man seinen Mandanten in der Kanzlei, dann bei Gericht, hat eventuell mal einen Ortstermin. Wir haben keine Laufkundschaft, dafür ein enges Vertrauensverhältnis zu unseren Mitgliedsbetrieben, kennen deren Arbeitsplätze“, lautet die Antwort.

 „Dazu kommen Informationsveranstaltungen über Arbeitsrecht, Kontakttreffen wie Schule/Wirtschaft, Vertretung wirtschaftlicher Interessen, Mitsprechen in der Kommunalpolitik“, zählt Tambert-Thomas auf, die in Münster und Freiburg studierte, in der Wirtschaft und für Kanzleien tätig war, bevor sie nach Neumünster kam.

 Nach fast drei Jahrzehnten scheidet sie „mit leichtem Bedauern“ aus, wird auch ihre Zulassung zurückgeben. Und dann? „Der Garten und meine private Verwaltung sind total verwahrlost.“ Außerdem soll Versäumtes nachgeholt werden, was Theater, Oper, Ballett angeht – da kam das Abschiedsgeschenk, ein Dresden-Wochenende mit Opernkarten, gerade recht. Auf der Reiseliste steht jetzt Südostasien endlich ganz weit oben.

 In Mettingen/Nordrhein-Westfalen wurde 1969 Bianka Lohmann geboren. In Osnabrück studierte sie Jura mit Schwerpunkt Wirtschaftswissenschaften, war dann sechseinhalb Jahre ins Kanzleien und für einen Verband tätig war, bevor sie die Ausschreibung des UV Mittelholstein las. In dessen Büro, 2010 aus der Rendsburger Straße in die wunderschön restaurierte alte Papierfabrik umgezogen, sind derzeit drei Juristinnen für die Belange von 240 Unternehmen mit 20000 Mitarbeitern zuständig. „Eine stete Auslastung“, beschreibt die Scheidende dezent die Arbeitsfülle.

 Ihre Nachfolgerin ist froh, in Neumünsters Innenstadt eine „schöne Wohnung“ gefunden zu haben. „Drei Minuten vom Büro entfernt.“ Was Lohmann bisher von Neumünster gesehen hat, empfand sie als „durchweg positiv“. Neumünster-Fan Tambert-Thomas ist überzeugt: „Die richtig gute Sachen kommen erst noch: Kunstflecken, Webermarkt, Theater, KDW. Ich liebe diese Stadt!“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Neumünster Events

Veranstaltungen in
Neumünster. Aktuelle
Termine, News, Infos

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Neumünster 2/3