2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Alte Scheune brannte aus

Wittorf Alte Scheune brannte aus

Der Polizei wurde am Sonntagabend gegen 23.07 Uhr eine brennende Scheune in der Feldmark im Bereich des Stadtteils Neumünster-Wittorf gemeldet. Im weiteren Verlauf des Wührenbeksweges brannte eine alte Scheune in voller Ausdehnung.

Voriger Artikel
400 Menschen feiern auf dem Großflecken
Nächster Artikel
Auch in der Stadt muss gejagt werden

Eine alte Scheune ist am Sonntag in Neumünster ausgebrannt.

Quelle: dpa

Neumünster. Die Scheune brannte komplett herunter. Menschen oder Tiere wurde nicht verletzt. Das Feuer wurde von der Berufsfeuerwehr Neumünster gelöscht. Nach ersten Schätzungen dürfte ein Schaden von etwa 15 000 Euro entstanden sein. Der Brandort wurde beschlagnahmt. Die Kriminalpolizei Neumünster ermittelt wegen Brandstiftung. Sachdienliche Hinweise bitte unter der Tel.-Nr.: 04321/9450 an die Polizei in Neumünster.   

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Neumünster Events

Veranstaltungen in
Neumünster. Aktuelle
Termine, News, Infos

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Neumünster 2/3