11 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Präzisionsarbeit vor Messebesuchern

Nordbau Neumünster Präzisionsarbeit vor Messebesuchern

Die Nordbau in Neumünster öffnet ihre Pforten bis Sonntag. Am Starttag ließen sich die einen über die Nordbau treiben, die anderen waren schon konzentriert am Werk. Malergesellin Angelina Frahm ist bei den Landesmeisterschaften der Maler und Lackierer im Wettbewerb.

Voriger Artikel
25 neue Darsteller dürfen auf die Bühne
Nächster Artikel
Fußgängerbrücke ist gesperrt

Angelina Frahm (20) will auf der Nordbau Landesmeisterin der Maler und Lackierer werden.

Quelle: Fatima Krumm

Neumünster. Am ersten Tag der Messe, die gestern in Neumünster eröffnet wurde, hatte die Malergesellin schon reichlich Zuschauer. Die Besucher hielten sich überwiegend in den acht großen Hallen auf, draußen auf dem Freigelände regierte der Dauerregen. Während an vielen Ständen im Außenbereich nur die Unternehmer froren und unter Baggerschaufeln Regenschutz suchten, war an den Werkzeugständen in Halle 5 schon ordentlich was los: Bolzenschubgerät, Akkuschrauber und die neueste Technik wollten ausprobiert werden.

Michael Peters ist mit seiner Familie aus Hamburg angereist. Er ist einer der wenigen Besucher, die sich trotz Regen draußen umsehen, denn er hofft, etwas Bestimmtes zu finden: „Ich suche eine größere Siebanlage zu guten Konditionen“, sagt der Unternehmer.

Mittendrin im Getümmel steht Angelina Frahm aus Nortorf. Die 20-Jährige hat vor wenigen Wochen ihre Gesellenprüfung absolviert. Zusammen mit fünf Konkurrenten kämpft sie um die Landesmeisterschaft der Maler und Lackierer. Sie gehört zu den besten, mit einem guten Notendurchschnitt hat sie sich wie die fünf anderen qualifiziert. „Wir müssen tapezieren und Stuckarbeiten machen“, sagt die Gesellin. Der Gewinner darf zur norddeutschen Meisterschaft.

Die Nordbau in Neumünster ist noch bis Sonntag täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Die Schwerpunkte der Messe sind die Digitalisierung am Bau und „Grün in die Stadt“. Die Baumesse ist in verschiedene Bereiche unterteilt: Hochbau, Heizung, Werkzeuge, Fliesen, Umwelttechnik, Fenster, Elemente, sowie Baumaschinen und Großgeräte auf dem Freigelände.

Die Nordjob-Bau steigt am Donnerstag als Tag des Nachwuchses für die Bauberufe. Azubis zeigen, was sie bisher gelernt haben. Hunderte Schüler können sich über die Handwerksberufe informieren und auch selbst ihre Fähigkeiten ausprobieren.

www.nordbau.de

Nordbau: Eröffnungstag

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten aus Neumünster 2/3