9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Jugendlicher in Neumünster im Pkw eingesperrt

Polizei Jugendlicher in Neumünster im Pkw eingesperrt

In Neumünster war ein 13-Jähriger am Sonntagvormittag für etwa zwei Stunden in einem Pkw eingesperrt. Er hatte sein Portemonnaie gesucht, als sich der Wagen automatisch verschloss. Seine Mutter war weggefahren und verständigte nach einem kurzen Telefonat die Polizei. Sie ließ den Jugendlichen befreien.

Voriger Artikel
Sexueller Übergriff im Schwimmbad in Neumünster
Nächster Artikel
Zwei Brände in Neumünster

Die Polizei ließ den Wagen nach einem kurzen Telefonat mit der Mutter vom Pannendienst öffnen.

Quelle: dpa
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
THW-Liveticker!

THW-Spieltage online
live verfolgen, mit
dem THW-Liveticker

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Neumünster 2/3