4 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Unfallverursacher gesucht

Polizei Unfallverursacher gesucht

Ein Autofahrer hatte am Donnerstag (23.02.17) in der Brüggemannstraße einen Zettel an der Windschutzscheibe eines schwarzen VW Golf hinterlassen. Offenbar hatte er den geparkten Golf beschädigt und dieses mit dem Zettel mitteilen wollen. Die Handynummer ist allerdings nicht vergeben.

Voriger Artikel
Eine Stunde kostenlos parken
Nächster Artikel
Fundtiere in Neumünster brauchen neue Auffangstelle

Die Polizei in Neumünster sucht einen Unfallverursacher.

Quelle: Sven Jansen (Archiv)

Neumünster. Der Verfasser wird gebeten, sich mit dem Unfalldienst der Polizei unter der Rufnummer 9450 in Verbindung zu setzen. Die Polizei weist darauf hin, dass das Hinterlassen eines Zettels nicht zwangsläufig ausreicht, um seinen Pflichten als Verursacher nachzukommen. Hilfreich und gut ist es dann immer, sich an die Polizei zu wenden. Dafür steht auch der Ruf 110 zur Verfügung.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr aus Nachrichten aus Neumünster 2/3