23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Unbekannte sägen an alten Bäumen

Einfelder See Unbekannte sägen an alten Bäumen

Baumfrevel am Einfelder See: Unbekannte Täter haben an der Einfelder Schanze die Stämme von 15 Bäumen tief eingesägt. Sie mussten von Mitarbeitern des Technischen Betriebszentrums (TBZ) gefällt werden.

Voriger Artikel
Weltpremiere zum Geburtstag
Nächster Artikel
An Bewegung krankt es noch

Ute Obel (von links) und Heiner Feilke sowie Thorsten Bestmann sind entsetzt über die Tat.

Quelle: Leng

Neumünster. „Das ist unfassbar“, zeigte sich am Dienstag der Leiter des Fachdienstes Grünflächen, Heiner Feilke, bei einem Ortstermin zu tiefst erschüttert. Auf Höhe des Restaurants „Schanze am See“ waren die Stämme aller freistehenden 15 Bäume, die vom Wanderweg bis zum Seeufer einen kleinen Hain bildeten, so tief eingesägt worden, dass sie aus Sicherheitsgründen gefällt werden mussten. Bei einer Routinekontrolle am Montag hatten Mitarbeiter des TBZ zunächst einen vermeintlich vom Wind umgeknickten Baum gefunden. Schnell war klar, dass der Stamm angesägt war. Bei einer Sichtkontrolle wurden die massiven Schäden an den weiteren Bäumen entdeckt. Es handelt sich dabei um rund 60 Jahre alte Eichen und Birken. „Der Bereich wurde sofort abgesperrt, damit kein Spaziergänger durch einen umfallenden Baum in Lebensgefahr gerät“, berichtete Feilke.

 An den Stämmen fand der Fachdienstleiter frische Sägespäne, die noch auf den Blättern des umliegenden Grünbewuchs lagen. Dass keine Motorsäge zum Einsatz kam, vermutete Hauptkommissar Thorsten Bestmann von der Einfelder Polizeistation. Heiner Feilke bezifferte den entstandenen Schaden auf rund 15000 Euro. „Wir werden im Herbst diese Fläche wieder aufforsten“, kündigte er an. Die Stadt Neumünster hat eine Strafanzeige gegen unbekannt erstattet.kol

Voriger Artikel
Nächster Artikel
THW-Liveticker!

Alle THW-Spiele live
online verfolgen. Mit
dem THW-Liveticker

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Neumünster 2/3