9 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Häftling büxt bei begleitetem Freigang aus

Justizvollzugsanstalt Häftling büxt bei begleitetem Freigang aus

Am Mittwoch wurden gegen 9.30 Uhr Polizeibeamte des ersten Polizeireviers Neumünster von Beamten der Justizvollzugsanstalt Neumünster (JVA) um Unterstützung gebeten, denn ein 20-jähriger Häftling floh bei einem begleiteten Freigang.

Voriger Artikel
Zehn Kilometer Rückstau
Nächster Artikel
Angehörige können Gefangene via Skype besuchen

Der Häftling konnte in der Kaiserstraße wieder gefasst werden.

Quelle: Sven Janssen

Neumünster. Drei JVA-Beamte unternahmen mit einem 20-jährigen Häftling, der zurzeit wegen Raubes und anderer Delikte einsitzt, eine Ausführung in die Innenstadt von Neumünster. Der junge Mann versuchte dem ihm gewährten Freiraum zur Flucht zu nutzen. Er konnte allerdings in der Kaiserstraße schnell wieder von den JVA-Beamten gestellt werden und die Polizei unterstützte lediglich noch bei der Rückführung mit dem Streifenwagen in die JVA Neumünster.  

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Neumünster Events

Veranstaltungen in
Neumünster. Aktuelle
Termine, News, Infos

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Neumünster 2/3