18 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Krawalle bei Kurdendemonstration

Polizeimeldung Krawalle bei Kurdendemonstration

In Neumünster ist es bei einer Kundgebung der Kurdischen Gemeinde zu Auseinandersetzungen gekommen. Die rund 150 Teilnehmer der Demonstration waren am Samstagnachmittag auf dem Weg zur Schlusskundgebung in die Innenstadt, als eine Gruppe von rund 80 Türken den Aufzug blockierten, wie die Polizei mitteilte.

Voriger Artikel
Dreister Enkeltrick in Neumünster
Nächster Artikel
Neumünster in närrischer Hand

In Neumünster ist es bei einer Kundgebung der Kurdischen Gemeinde zu Auseinandersetzungen gekommen.

Quelle: dpa

Neumünster. Es wurden Flaschen geworfen und Pfefferspray eingesetzt. Eine Polizeibeamtin wurde leicht verletzt. Außerdem wurden zwei Strafanzeigen wegen Körperverletzung erstattet. In beiden Fällen habe ein Türke einen Kurden angegriffen. Der Aufzug wurde von der Polizei in Absprache mit dem Versammlungsleiter gestoppt und zurückgeführt. Der Straßenverkehr war kurzzeitig gesperrt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

THW-Liveticker!

Alle THW-Spiele live
online verfolgen. Mit
dem THW-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Neumünster 2/3