19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Dörflinger bleibt, Hillgruber neu im Amt

Ratsversammlung Dörflinger bleibt, Hillgruber neu im Amt

Oliver Dörflinger (CDU) bleibt für weitere sechs Jahre Neumünsters 2. Stadtrat. Neu in das Amt des 1. Stadtrats wählte die Ratsversammlung am Dienstagabend Carsten Hillgruber (SPD). Der 49-Jährige tritt die Nachfolge von Günter Humpe-Waßmuth an, der End Mai in den Ruhestand geht.

Voriger Artikel
Seit 50 Jahren wird Gildebier verkostet
Nächster Artikel
Anliegerbeiträge in der Diskussion

Neu in das Amt des 1. Stadtrats wählte die Ratsversammlung Neumünster am Dienstagabend Carsten Hillgruber (SPD).

Quelle: Sabine Nitschke (Archiv)

Neumünster. Beide Personalentscheidungen traf der Rat einstimmig. Die SPD hatte Dörflinger, der als Kämmerer wirkt und zudem für das Ressort Feuerwehr zuständig ist, schon im Vorfeld bestätigt, "einen ordentlichen Job gemacht zu haben". Hillgruber ist gebürtiger Rendsburger. Der Volljurist war zuletzt in Bayreuth elf Jahre für das Fachgebiet Soziales und neun Jahre für Schule und Kultur verantwortlich. In Neumünster kommen die Ressorts Sport und Gesundheit dazu; das Thema Flüchtlinge ist für Hillgruber auch nicht neu. Die SPD geht davon aus, dass Hillgruber, der vom bisherigen Status eines Beamten auf Lebenszeit in eine Wahlbeamten-Position wechselt, seinen Dienst in Neumünster zum 1. September antreten kann.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Sabine Nitschke
Holsteiner Zeitung

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Neumünster Events

Veranstaltungen in
Neumünster. Aktuelle
Termine, News, Infos

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Neumünster 2/3