21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Effizienzhaus im Inneren

SHeff-Z Effizienzhaus im Inneren

In knalligem Lila ist das Schleswig-Holsteinische Energieeffizienz-Zentrum SHeff-Z jetzt auch landesweit unterwegs: Am Montag wurde an den Holstenhallen in Neumünster das rollende Energiesparmobil vorgestellt.

Voriger Artikel
Eine Chance für Langzeitarbeitslose
Nächster Artikel
Ein Gingko-Baum im Zentrum

Weihten das Energiesparmobil Mobil ein: Geschäftsführer Dr. Winfried Dittmann (von links) , Ausstellungsleiterin Swea Evers und Vereinsvorsitzender Dr. Hans-Jürgen Block.

Quelle: Sabine Nitschke

Neumünster. Das besteht aus einem 7,5 Tonnen schweren Lkw samt Solarmodulen auf dem Dach, in dem Fragen zum Thema Stromsparen beantwortet werden, und einem 10,5 Tonnen wiegenden Anhänger, in dem es um das mitdenkende, intelligente Smarthome geht. Die Grundanschaffung kam mit 30000 Euro preiswert: Das Gespann konnte nach Auslaufen eines Landesprojektes gebraucht vom Nabu Niedersachsen erstanden werden.

 „In die Lackierung, Aufarbeitung und Neuausstattung haben wir 125000 Euro investiert“, erläuterte SHeff-Z-Geschäftsführer Dr. Winfried Dittmann. Das Innenleben besteht aus einem Effizienzhaus, Wärmepumpenmodell, U-Wert-Simulator zum Check von Wanddämmungen und eben Smarthome-Bauteilen.

 „Damit sind wir jetzt flächendeckend vertreten“, sprach SHeff-Z-Vereinsvorsitzender Dr. Hans-Jürgen Block. Von den 56 Vereinsmitgliedern kann das Gespann (mit zwei Beratern) für 1400 Euro plus Mehrwertsteuer am ersten Tag, ab dem zweiten für 1000 Euro gebucht werden; allein der Lkw (ein Berater) kostet 1000 Euro. Auch Nichtmitglieder können buchen.

 Im Einsatz wird das Mobil am Sonntag zum Beispiel auf dem Lindhof, Versuchsgut der Christian-Albrechts-Universität, bei Lindhöft sein, am 15. Juli in Preetz, im August und September beim Rendsburger Herbst und auf der Norla.sn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Neumünster Events

Veranstaltungen in
Neumünster. Aktuelle
Termine, News, Infos

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Neumünster 2/3