12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Bürgern die Ängste nehmen

SPD-Kreisparteitag Neumünster Bürgern die Ängste nehmen

Ein klares Bekenntnis zu Aufnahme und Integration von Flüchtlingen aus Kriegsgebieten, aber auch ein genauso klares für die Unterstützung von Mitbürgern, die ohne Arbeit und auf Sozialhilfe angewiesen sind, hat Neumünsters SPD am Donnerstagabend abgelegt.

Voriger Artikel
Schau ohne Gruselfaktor
Nächster Artikel
Neues Bündnis für junge Flüchtlinge

Mit deutlicher Mehrheit bestätigte der Parteitag die Vorstände Thorsten Klimm (von links), Kirsten Eickhoff-Weber, Volker Andresen und Naja Winter in ihren Ämtern.

Quelle: Sabine Nitschke
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Neumünster 2/3