12 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Container brannte in Neumünster

Sachschaden Container brannte in Neumünster

In der Boostedter Straße in Neumünster ist am Freitagabend gegen 19 Uhr ein Container in Flammen aufgegangen. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.

Voriger Artikel
Die THW-Jugend kann anrollen
Nächster Artikel
62-Jähriger tot in der Schwale gefunden

Bei dem Brand in Neumünster wurden keine Personen verletzt.

Quelle: Jens Wolf/dpa

Neumünster. Beim Eintreffen von Feuerwehr und Polizei brannte der Inhalt in dem Container unter einem Holzverschlag auf dem Hinterhof in voller Ausdehnung. Beschädigt wurden der Container, der Verschlag und die angrenzende Fassade einer Werkhalle. Über die Höhe eds Schadens konnten die Beamten noch keine Angaben machen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr aus Nachrichten aus Neumünster 2/3