19 ° / 12 ° Gewitter

Navigation:
Der große Traum von Lissabon

Schüler aus Neumünster in Köln Der große Traum von Lissabon

Schüler der der Alexander-von-Humboldt-Schule in Neumünster quizzen beim Kinderkanal in Köln um den Titel „Die beste Klasse Deutschlands“. Darüber hinaus können die kleinen Gymnasiasten einen besonderen Preis gewinnen: Eine Klassenfahrt nach Lissabon. Im Fernsehstudio messen sie sich mit 31 weitern Klassen aus Deutschland.

Voriger Artikel
Ein Berg voller Geschenke für Obdachlose
Nächster Artikel
Willkommenszentrum gehört dazu

Die Klasse 6b der Alexander-von-Humboldt-Schule in Neumünster freut sich auf die Reise ins Kölner Fernsehstudio.

Quelle: Florian Sötje

Neumünster. Daumen drücken für die Klasse 6 b: 24 Schüler der Alexander-von-Humboldt-Schule spielen ab heute in Köln um den Titel „Die beste Klasse Deutschlands“. In der gleichnamigen Quiz-Show des Kinderkanals (KiKA) winkt dem Sieger neben dem Titelgewinn ein besonderer Preis: Eine Klassenfahrt nach Lissabon.

 1400 Klassen aus ganz Deutschland hatten sich um einen Startplatz beworben. Die Neumünsteraner Gymnasiasten sicherten sich mit einem musikalischen Bewerbungsvideo, für das die zwölfjährige Annika den Text schrieb, einen von 32 Plätzen. „Ich hatte schon andere Bewerbungsvideos mit Musik gesehen. Da kam mir die Idee, dass in unserem Lied alle aus der Klasse einmal vorkommen sollten“, erklärte Annika ihren Gedanken, jeden Mitschüler mit einer Textzeile vorzustellen, und filmisch passend vorzustellen. Im Refrain schickten die Schüler eine kleine Kampfansage an die Konkurrenz: „Wir sind die besten Quizzer, wir wollen nach Lissa“, sangen sie und träumten vom Hauptpreis.

 „Die Frage, ob wir am Ende gewinnen, hat uns bisher nicht beschäftigt. Wir freuen uns einfach, dass wir teilnehmen und in ein Fernsehstudio reinschauen können“, sagte Klassenlehrerin Maren Baumert, die am Donnerstag mit ihrer Klasse nach Köln zur Aufzeichnung der ersten Spielrunde reiste.

 Im Fernsehstudio prüft Moderator Malte Arkona mit kniffligen Fragen und ungewöhnlichen Experimenten das Wissen der Schüler. Thematisch warten Aufgaben in den Wissensgebieten Sport, Natur und Musik, Erdkunde sowie Essen und Trinken auf die Neumünsteraner Kinder. Neben einem guten Allgemeinwissen muss die Klasse Teamfähigkeit und strategisches Geschick beweisen, denn die Antworten jedes Schülers fließen in die Gesamtbewertung ein. „Ich glaube, da schneiden wir gut ab. Die Klasse arbeitet im Unterricht super zusammen“, meinte Baumert, die die Eigeninitiative und das soziale Engagement ihrer noch jungen Schüler lobte.

 Überstehen die Neumünsteraner die erste Spielrunde, müssen sie am 21. Februar wieder nach Köln fahren, um gegen vier andere Tagessieger im Wochenfinale anzutreten. Ein weiterer Erfolg beschert vier Klassen schließlich die Teilnahme am Superfinale und die Chance auf die Reise nach Lissabon. Das Ergebnis ihres Ausflugs in die Fernsehwelt können die Schüler ab dem 18. April begutachten. Dann startet der KiKA mit der Ausstrahlung der ersten Folge.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Florian Sötje
Volontär

Mehr aus Nachrichten aus Neumünster 2/3