4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Kampf um jeden Schüler

Neumünster/Bordesholm/Nortorf Kampf um jeden Schüler

Erstmals haben in Hohenwestedt in der Region Neumünster Schüler einer Gemeinschaftsschule Abitur gemacht. 2017 folgen erste Abiturienten aus Bordesholm und Nortorf. Seit dem Entstehen der gymnasialen Oberstufen ist der Kampf um die Schüler in der Region härter geworden.

Voriger Artikel
Dygutsch reinigt wirklich alles
Nächster Artikel
Zeugin nach Überfall gesucht

Doris Weege, Schulleiterin der Alexander-von-Humboldt-Schule in Neumünster-Einfeld, freut sich über stetig große Anmeldezahlen an ihrer Schule.

Quelle: Gunda Meyer

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Neumünster Events

Veranstaltungen in
Neumünster. Aktuelle
Termine, News, Infos

Anzeige
Mehr zum Artikel
Bordesholm
Foto: An der Oberstufe der Hans-Brüggemann-Gemeinschaftsschule in Bordesholm wird es im nächsten Schuljahr nur zwei Profile geben – die Anmeldungen von Schülern sind deutlich hinter den Erwartungen zurückgeblieben.

Die Hans-Brüggemann-Gemeinschaftsschule in Bordesholm muss in der Oberstufe, die 2014 eingeführt wurde, zurückrudern. Angesichts ganz schwacher Anmeldezahlen wird das vor einem Jahr neu eingeführte Sportprofil für den neuen elften Jahrgang wieder gestrichen. Der Schulverband räumte ein, die eigenen Ziele von 50 Schülern pro Jahrgang bislang nicht erreicht zu haben.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Neumünster 2/3